Finca Kanaren
Gran Canaria Gemeinden und Orte
 
El Hierro La Gomera La Palma Lanzarote Fuerteventura Gran Canaria Teneriffa


Home

Gran Canaria

Agaete

Agüimes

Artenara

Arucas

Firgas

Gáldar

Guia

Ingenio

Las Palmas

Mogán

Moya

San Bartolomé

Santa Brigida

San Mateo

Santa Lucia

Tejeda

Telde

Teror

Valsequillo

Valleseco

Kontaktformular

E-Mail

 

 

Gran Canaria Orte und Gemeinden

Guia im Norden von Gran Canaria

  Gran Kanaria Karte - Guia im Norden von Gran Canaria
 

Gran Canaria- Guia

Dieser Ort liegt im Norden von Gran Canaria, ca. 4 km östlich von Gáldar. Er wurde durch den hier hergestellten Käse „queso de flor „ bekannt, der aus geronnener Schafsmilch und Artischockensaft gewonnen wird. Guia war einer der ersten Orte auf Gran Canaria, der von den Spanien nach der Eroberung gegründet wurde. Hier wurden die alten Traditionen wie das Töpfern und die Holzschnitzarbeiten aufrechterhalten.
Seit der Ort nicht mehr vom Durchgangsverkehr gequält wird, machen auch Spaziergänge durch die Altstadt wieder mehr Spaß. Sie steht fast vollständig unter Denkmalschutz. 1526 wurde Guía von Gáldar, zu dem es bis dahin als Wohnviertel der Wohlhabenden gehörte, unabhängig. Noch heute beeindrucken die Patrizierhäuser in der Calle Marqués del Muni. Besonders stolz sind die Einheimischen von Guía auf die reiche Ausstattung ihrer hauptsächlich klassizistischen, geradezu wohnlich wirkenden Kirche La Asunción.
Die Gemeinde Santa Maria de Guía hat 14.000 Einwohner auf einer Fläche von etwa 42 km². Ihre Nachbargemeinden sind Moya und Gáldar.

 
Kanaren-Tipps Gran Canaria Charterflüge Gran Canaria Reisetipps Gran Canaria Mietwagen