Finca Kanaren
Gran Canaria Finca und Ferienhaus
El Hierro La Gomera La Palma Lanzarote Fuerteventura Gran Canaria Teneriffa

Home

Gran Canaria

Gran Canaria Mietwagen

Gran Canaria Charterflüge

Gran Canaria Reisetipps

Gran Canaria Wandern

Gran Canaria Orte

Mietbedingungen

Kontaktformular

Impressum/Disclaimer

E-Mail

 

 Das Reisebuch

Gran Canaria

 

Gran Canaria

Ferienhaus Ferienwohnung oder eine Finca auf Gran Canaria

 

Gran Canaria

Der kleine Kontinent

... so wird Gran Canaria wegen seiner äußerst unterschiedlichen Landschaften mit europäischer, afrikanischer und amerikanischer Vegetation genannt. Die 2000 Meter hohe Bergkette im Zentrum  von Gran Canaria, mit ihren gewaltigen Granitfelsen, wird von eindrucksvollen bizarren Schluchten durchschnitten. 

Kaum anderswo findet man so unterschiedliche Landschaftsbilder so nahe beieinander wie auf dieser Kanaren Insel Gran Canaria. Felsmassive wechseln sich mit wüstenartigen Landstrichen und tropischer Vegetation ab. Ebenso abrupt wechseln die Klimazonen. An der Küste findet man weite weiße Sandstrände, und während anderswo Winter herrscht, liegen hier die Touristen in der Sonne und blicken auf die schneebedeckten Bergspitzen. Gran Canaria dehnt sich auf einer Fläche von 1532 m² im Atlantik aus.

Die Insel ist vulkanischen Ursprungs taucht aus 5000 m Meerestiefe empor. Der höchste Berg auf Gran Canaria  ist 1949 m über dem Meeresspiegel gelegen und heißt "Pico de las Nieves". Die Landschaft wurde über Hunderte von Jahren geformt durch Naturgewalten und Einfluss des Menschen. Die Insel weist eine Vielfalt von Landschaftsformen auf so das kaum ein Ort dem anderen gleicht. Auf Grund des zerklüfteten Reliefs mit steilen Berghängen und tiefen Schluchten haben sich zahlreiche unterschiedliche Ökosysteme herausgebildet.

Charterflüge Gran Canaria direkt buchen!

Hier kostenlos Ihren Charterflug nach Gran Canaria buchen

Gran Canaria Mietwagen finden Sie hier

   
 
   
 

Erst Ende des 19 Jahrhunderts wurden die ersten Strassen auf Gran Canaria gebaut. Vorher gab es eine reihe von Hauptwegen, Pfaden und Weidewegen der Viehherden die die wichtigsten Orte der Insel mit einander verbanden. Diese alten Verbindungswege wurden in der Neuzeit zu Wanderwegen ausgebaut von denen die meisten zum "Cruz de Tejeda" führen. So wurde eine Strecke von 307 km Wanderwege geschaffen, die dem Naturfreund und Wanderer die besondere Schönheit der kanarischen Bergwelt nahe bringen.

Zu den Hauptattraktionen auf Gran Canaria gehören an der Küste zweifellos die Sandstrände, die reizvollen Badebuchten, die quirligen Sport- und Fischerhäfen sowie die großen Touristenstädte mit ihrem weit gefächerten Freizeitangebot und auch und besonders das Hinterland ist es wert, entdeckt zu werden. Sein Formenreichtum erweckt den Eindruck, man sei irgendwo im Wilden Westen unterwegs. Die hohen, in Stufen abgefrästen Basaltwände halten stellenweise dem Vergleich mit dem Colorado-Canyon durchaus stand. Man begegnet sogar »echten« Wegelagerern, die am Straßen- oder Pistenrand Erfrischungen und Imbiss anbieten, darunter auch Obst und Gemüse aus der Umgebung.

Man kann die Insel in zwei Klimabereiche teilen:

Das nördliche Zentrum, wo sich grüne, wunderschöne Täler zwischen Kratern und Talkesseln verbergen und den trockenen, wüstenartige Süden, in dem man an unermesslichen Stränden fantastisch baden und sonnenbaden kann. Die Temperatur schwankt zwischen durchschnittlich 17 Grad im Winter und 24 Grad in Sommer. Mehr Wetterinformationen über Gran Canaria finden Sie hier:

Die höchste Erhebung der Insel  Gran Canaria befindet sich im Zentrum der Insel, im "Pozo de las Nieves", vom "Roque Nublo" und dem "Roque Redondo" umgeben und beträgt 1949 m. Von dort aus Richtung Küste herabsteigend, kann man herrliche grüne Täler, Dattelpalmenanpflanzungen, Klippen und Krater entdecken. Im Winter ist es häufig möglich, sich am Strand in der Sonne zu rösten, während auf den Gipfeln im Landesinneren Schnee glänzt.

Volksfeste auf Gran Canaria

Das gute Wetter auf Gran Canaria sorgt dafür, dass das ganze Jahr auf der Insel Volksfeste gefeiert werden können. Bei den Volksfesten ist es möglich, die Gewohnheiten und Traditionen der Insel Gran Canaria ein wenig besser kennen zu lernen.

Der Karneval auf Gran Canaria steht für das repräsentativste Fest aller Feiern, wenn sie auf der Insel gefeiert werden. Hier wird die Vorstellungskraft und Fantasie der Inselbewohner zur Schau gestellt, die auf der Strasse in immer wieder originellen und überraschenden Verkleidungen ziehen, um ihre Freude zum Ausdruck zu bringen. Unter den Programmpunkten stehen die Wettbewerbe der karnevalistischen Musikkapellen murgas und der Amateurtanzgruppen comparsas im Vordergrund, außerdem die Wahl zur Königin sowie natürlich die grossen Umzüge der Karnevalswagen.


 
   Hotels Ferienwohnungen Berlin | Ferienhaus Kroatien | Gran Canaria |
Kanaren-Tipps Gran Canaria Charterflüge Gran Canaria Reisetipps Gran Canaria Mietwagen